HALTUNG
ZEIGEN
GESCHÄFTSBERICHT 2019

ENTEGA
AUF EINEN BLICK
31.12.2019

WIRTSCHAFTLICHE DATEN
1.855,8Mio. €
Umsatzerlöse
81,1Mio. €
EBIT
2.030
Zahl der
Beschäftigten
28,6Mio. €
Jahresüberschuss
112
Zahl der
Auszubildenden
REGENERATIVE
ERZEUGUNGSKAPAZITÄT
231,9MW
Installierte Leistung
Windkraft *
2,7MW
Installierte Leistung
Biogas *
33,7MW
Installierte Leistung
Photovoltaik *
ÖKOSTROM
0,8Mrd. kWh
Erzeugter
Ökostrom *
267.768
Damit versorgte
Haushalte *
557.000t
Dadurch
eingespartes CO2 *
ÖFFENTLICH-
RECHTLICHE
DIENSTLEISTUNGEN
218.373t
Entsorgte
Müllmenge
14,3Mio. m³
Gereinigte
Abwassermenge
NETZE
9.338km
Stromnetz
927km
Trinkwassernetz
2.502km
Erdgasnetz
4.694km
Telekommunikationsnetz
davon
2.125km
Glasfaserleitungen
ABSATZ
11,9Mrd. kWh
Stromabsatz
312,4Mio. kWh
Wärmeabsatz
5,3Mrd. kWh
Erdgasabsatz
14,1Mio. m³
Trinkwasserabsatz

* Stichtag 19.03.2019 – Anlagen im Eigentum oder in Betriebsführung.

VOM VERSORGER
ZUM LEBENSRAUM-
MANAGER

„Einfach klimafreundlich für alle.“ Das ist das Motto der ENTEGA AG, die sich ihre starke Position am Markt in den vergangenen Jahren kontinuierlich erarbeitet hat. Schon vor rund zehn Jahren hat der Konzern die Entscheidung getroffen, aus dem Vertrieb von Atomstrom auszusteigen. Im Gegenzug hat er den Ausbau erneuerbarer Energien selbst kontinuierlich und entschlossen vorangetrieben – als einer der Vorreiter der gesamten Branche.

Heute gehört die ENTEGA AG deutschlandweit zu den größten Anbietern von Ökostrom und klimaneutralem Erdgas. Sie produziert sauberen Strom aus Windenergie, aber auch aus Biogas oder – über die Photovoltaik – aus der Kraft der Sonne.

Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in sechs Geschäftsfeldern tagtäglich dafür ein, dass Nachhaltigkeit nicht nur ein Schlagwort bleibt.

Die Bandbreite des Unternehmens ist dabei enorm: Neben der Erzeugung und der Lieferung von Strom, Gas, Wasser und Wärme betreibt ENTEGA auch zwei Gaskraftwerke, ein Müllheizkraftwerk (ein weiteres ist in Planung) und zwei Klärwerke, sorgt für die Straßenbeleuchtung und errichtet Ladesäulen für die Elektromobilität.

Zudem baut und betreibt ENTEGA die Netze für Strom, Gas und Trinkwasser. Und auch der Ausbau und Betrieb des Telekommunikationsnetzes in der Region – und hier vor allem über 2.000 Kilometer Glasfaserleitungen für das schnelle Internet – gehören zu den Tätigkeitsfeldern der ENTEGA.

Ergänzt wurden diese Aktivitäten durch den Aufbau eines LoRaWAN(LongRange-WideArea)-Netzes, um die vielfältigen Anwendungen des Internet of Things (IoT) einzubinden.

Und: ENTEGA arbeitet bereits an den Herausforderungen der Zukunft. So will das Unternehmen vor allem die Chancen der Digitalisierung nutzen, um neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die das Leben der Kunden noch angenehmer, komfortabler und sicherer machen. Die inno- vative „ENTEGA Zuhause Flat“ ist dafür ein gutes, aber nur ein erstes Beispiel.

Auch wenn es um die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie das gesellschaftliche Engagement des Unternehmens geht, setzt ENTEGA auf Nachhaltigkeit und Verantwortung. Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten, Gesundheitsprävention und Sportprogramme, die Ausbildung junger Menschen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – all das hat bei ENTEGA höchste Priorität.

Mit der gemeinnützigen ENTEGA Stiftung fördert das Unternehmen darüber hinaus das bürgerschaftliche und soziale Engagement in der Region – und das 2019 bereits seit genau 20 Jahren.

Abgerundet wird das gemeinnützige Engagement durch die ENTEGA NATURpur Institut gemeinnützige GmbH: Seit gut zehn Jahren fördern wir so Projekte im Bereich des Klima- und Umweltschutzes.